So schützt du dich. Es gibt ein paar Dinge, die du beachten kannst, um dich nicht in Gefahr zu bringen. Das wichtigste: Vermeide Risiken. Es gibt Orte an denen du besser nicht sein solltest.

Denn: Deine rasierte Haut wird es anfangs nicht ertragen, wenn gleich etwas an ihr reibt. Wenn du dich an das Rasieren gewöhnt hast, kannst du dich auch morgens in wenigen Minuten rasieren. Aber nicht unter der Dusche.

Singlebörsen im test 2016

Es könnte Dir aber auch ein Hautarzt helfen, der sich ebenfalls mit Haut- und Geschlechtskrankheiten auskennt. Vielleicht hast Du schon mal einen dieser Fachärzte besucht und möchtest Dich diesem dann wieder anvertrauen. Falls nicht, findest Du hier Adressen von Urologen in Deiner Nähe. Wahrscheinlich ist das Problem dann mit einer Salbe oder Tabletten schnell aus der Welt geschaffen.

Ich schäme mich für meinen Körper. Es braucht einfach seine Zeit, bis Du das Gefühl wiedererlangt hast, dass Du Dich auf Deinen Körper und Deine Fähigkeiten verlassen kannst. Verlange nicht zu viel von Dir. Mache kleine mutige Schritte, wenn Du etwas verändern möchtest und zeigen willst, was in Dir steckt. Probiere es am besten in Bereichen aus, in denen es Dir leicht fällt.

Singlebörsen im test 2016

Und bei einem guten Liebhaber kommt es sowieso mehr darauf an, was er alles mit seinem Körper macht und nicht darauf, wie viel Zentimeter im Einsatz sind. Bleib also ganz entspannt. Wenn Du Dir Gedanken machst, wie Du später Deine Freundin verwöhnen könntest, hast Du körperlich alles, was Du dafür brauchst.

Und auch wenn ersie Dir hundert Mal sagt, dass ersie gesund ist: Du kennst ihnsie noch nicht gut und weißt nicht, ob Vertrauen angebracht ist. Also: Kein One-Night-Stand ohne Kondom. Pille allein reicht nicht.

Singlebörsen im test 2016